Schritt 2 - Die genaue Definition des individuellen Schnarchens


Etwas gegen Schnarchen zu unternehmen, wenn man nicht weiß, welche Schnarchart vorliegt ist schwierig, da die Verwendung nicht zutreffender Produkte kaum Erfolg verspricht und frustriert.

Versuchen Sie daher in der Tabelle unten die am ehesten zutreffenden Arten Ihres Schnarchens zu bestimmen.


+
nichts weiter
Ich weiß es nicht und kann es mir auch nicht denken.
+
Ich glaube die Rückenlage spielt bei mir evtl. eine gewisse Rolle beim Schnarchen.
+
Ich denke ein flatterndes Gaumensegel oder eine erschlaffende Mundmuskulatur könnte der Grund für mein Schnarchen sein, weiß es aber nicht genau.
+
Ja, meine Nase macht nachts zu oder meine Nasenflügel klappen beim Einatmen zusammen - ich weiß aber nicht, ob das der Hauptgrund für mein Schnarchen ist.
+
Ja, ich schnarche mit offenem Mund - ich weiß aber nicht, ob das der Hauptgrund für mein Schnarchen ist.

Wenn Ihnen eine nähere Klassifikation nicht gelingt, machen Sie bitte einen telefonischen Beratungstermin mit uns aus oder konsultieren Sie einen schlafmedizinischen Spezialisten, um Ihre Schnarchart/en näher zu bestimmen.

Eine Übersicht über die Schlaflabore in Deutschland finden Sie, wenn Sie unten auf die Tafel mit dem Wort "Schlaflabor" klicken.

Die Übersicht der einzelnen Schnarcharten finden Sie hier:


Übersicht der Haupt-Schnarcharten
Rückenlage bezogen
unspezifisch
Nasenatmung bezogen
Mundatmung bezogen
Gewebespannung bezogen


Ein Verzeichnis von Schlaflaboren in Deutschland finden Sie hier:


Schlaflabore in Deutschland

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »