RVS Anti-Apnoe-Rucksack WK 3 zur Verhinderung der Rückenlage bei Schnarchen und Schlafapnoe

  1. Startseite
  2. RVS Anti-Apnoe-Rucksack WK 3 zur Verhinderung der Rückenlage bei Schnarchen und Schlafapnoe

Material: Textilmaterial: 63% Polyester, 18% Baumwolle, 15% Polyethylen, 4% sonstige Fasern Schaumstoff: 100% Chloropren-Kautschuk Farbe: Blau, Grau

€89,90 inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Marke:
RVS
Artikelnummer:
RVS-AAR-M-XXL
EAN:
0717285377160
SKU:
RVS-AAR-M-XXL
Vorrat:
Auf Lager
Lieferzeit:
sofort verfügbar

Produktbeschreibung

RVS-Anti-Apnoe-Rucksack WK 3*

zur Verhinderung der Rückenlage im Schlaf

Neues Modell 2022:

Rückenlageverhinderung

 


Kurzbeschreibung:


Produktart:
Rückenlageverhinderungsrucksack

Verfügbare Größen und Wirkungsklassen:
Größe M - XXL = für 60cm bis 120cm Brust- und Bauchumfang - Wirkungsklasse 3
Größe XXL- 4XL = für 80cm bis 160cm Brust- und Bauchumfang - Wirkungsklasse 4

Haltbarkeit und Anwendungsdauer:
Der RVS Anti-Apnoe-Rucksack ist für eine begrenzte Therapiedauer von 3-6 Monaten konzipiert. Der Schlafrucksack ist genau genommen eine orthopädische Bandage und wird nachts dauerhaft hoch belastet. Die Gewährleistung ist bauartbedingt und anwendungsbezogen entsprechend auf 12 Monate verkürzt.

Anwendungsgebiet:
Zur zeitlich begrenzten, nächtlichen Therapie der Schlafposition bei Schnarchen und Schlafapnoe, wenn dafür ein eindeutiger Bezug zur Rückenlage besteht, sprich diese ausschließlich in Rückenlage auftreten.

Therapiehintergrund:
Hintergrund einer nächtlichen Positionierungstherapie ist, sich das Schlafen in Rückenlage abzutrainieren und somit zukünftig nurmehr in Seitenlage zu schlafen.

Therapie-Ziel:
Schlafapnoe und Schnarchen in Rückenlage zu verhindern.

Therapiedauer:
Täglich jede Nacht für ca. 3-4 Monate, um sich die Rückenlage abzutrainieren, selten auch dauerhaft nötig.

Gegenanzeigen:
Siehe Seite "Kontraindikationen", oder klicken Sie hier.


 

Entscheidungshilfe:

 

Wer sollte sich für den RVS Anti-Apnoe-Rucksack entscheiden?

Grundsätzlich gibt es T-Shirts, Westen, Bandagen und Rucksäcke zur Verhinderung der Rückenlage im Schlaf.

Ein Rückenlageverhinderungs-Rucksack hat einige Vorteile:

  • Leicht vorzustellen - wie ein leichter Wanderrucksack.
  • Hoher Tragekomfort dank sanftem Stoff und weichen Schultergurten.
  • Dennoch fester Sitz und Sicherheit für die Nacht wegen dem breiten Bauchgurt mit Schnellverschluss.
  • Wirkungsklasse 3 von 3. Das bedeutet, das Produkt verhindert die Rückenlage ausgezeichnet.
  • Reisetauglich und leicht verstaubar, da der Rückeneinsatz mit Luft gefüllt wird.
  • Leicht und unbeschwert schlafen, da das Produkt fast nichts wiegt und im daher Schlaf kaum zu spüren ist.
  • In Längsrichtung zur Wirbelsäule verlaufendes Rückenpolster - so liegt der ganze Körper gleichmäßig auf der Seite.
  • Variabel längs oder über Kreuz verlaufende Schultergurte - frei einstellbar wie es für Sie besser passt.
  • Wahrscheinlich bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bei Rückenlage Produkten.

 

Wer sollte sich für ein anderes System zur Vermeidung der Rückenlage bei Schlafapnoe entscheiden?

Wer es sich partout nicht vorstellen kann, mit einem Rucksack auf dem Rücken zu Schlafen, hat mit Anti-Schnarch-Shirts, Rückenlageverhinderungswesten oder Rückenlage Bandagen auch Alternativen zur Auswahl. Allerdings hat jedes dieser Systeme neben eigenen Vorteilen auch Nachteile:

  • Anti-Schnarch-Shirt: Der Rückeneinsatz kann sich nicht genauso gut am Rücken festhalten, ein Verrutschen ist eher wahrscheinlich als bei einem  Rücken Rucksack.
  • Schlafweste: Meist viel Stoff, meist nur Schaumstoffeinsatz, bedeutet eher Schwitzen und höheres Gewicht.
  • Scharch-Stopp-Bandage: Man kann sich ggf. innerhalb der Bandage drehen und liegt dann doch auf dem Rücken, die Bandage kann auf die Seite rutschen. Zudem wirken Bandagen nur an einem Teil der Wirbelsäule.

 

Bleiben Sie beim RVS Anti-Apnoe-Rucksack als Ihr Lieblingshilfsmittel zur Rückenlageverhinderung? Eine gute Wahl!

 

Denn wir haben ihn für Sie in 2022 noch besser gemacht:

 

  • Der RVS Apnoe Schlafrucksack hat neue, sanft-weiche Schultergurte bekommen. Für einen deutlich höheren Schlafkomfort:

RVS Rückenlageverhinderung

  • Dank der völlig neu durchdachten Befestigungsart und dem ausgefeilten Sitz der neuen High-Tech-Klettverschlüsse können Sie die Schultergurte nicht nur gerade laufen lassen, wie bisher, sondern auch über Kreuz - für einen nochmals verbesserten Sitz und Halt des Rückenpolsters - gerade in der Anfangszeit der Lagetherapie, wo es darauf ankommt, dass die Rückentasche mit dem Lufteinsatz nicht verrutscht.

 

Anti-Apnoe-Rucksack

 

  • Der Stoff, welcher am Rücken anliegt, wurde nun aus super softem, aber hoch luftdurchlässigen Baumwollstoff designt, sodass ein durch den Anti Schnarch Rucksack verursachtes Schwitzen quasi ausgeschlossen ist.

 

Einiges, was bisher schon sehr gut war, haben wir beibehalten:

  • Die Rückentasche ist weiterhin sehr aufwändig mit zwei unabhängigen Reißverschlüssen ausgestattet: 
    • Ein Reißverschluss in Längsrichtung um die Rückentasche zu öffnen.
    • Ein zweiter, rund-umlaufender Reißverschluss, um das Einlegen des Rückeneinsatzes kinderleicht zu machen.

Anti Schnarchrucksack

  • Der Bauchgurt besteht wie bisher aus einem breiten Gurtmaterial, da dieser die teils hohen Kräfte aufnehmen muss, welche beim nächtlichen Versuch, von der Seitenlage in die Rückenlage zu kommen, auftreten.
  • Auch die hochwertige Schnellverschlussschnalle am Bauchgurt haben wir behalten, um den Antischnarchrucksack mit nur einem Klick völlig unkompliziert ablegen zu können.
  • Selbstverständlich haben wir auch den besonders beliebten und im Vergleich besonders haltbaren Lufteinsatz so gelassen wie er ist - mit einem high-tech Flachventil, mit dem Sie ihn unkompliziert und ohne jede Hilfsmittel wie einer Luftpumpe einfach mit dem Mund aufblasen können.

 

 

Kurz: Der RVS AAR Rucksack ist ein durch und durch durchdachtes, zeitgemäßes Rückenlageverhinderungsprodukt der Wirkungsklasse 3, welches sicher und komfortabel das Schlafen in Rückenlage verhindert.

 

*WK = Wirkungsklasse, für eine genaue Erklärung der WK-Klassen bitte hier klicken.

 

Wissenswertes zur Produktentwicklung des RVS Anti-Apnoe Rucksackes:

Der neue RVS-Anti-Schlafapnoe-Rucksack wurde basierend auf den Erfahrungen mit anderen Schlafrucksäcken aus den letzten 15 Jahren völlig neu entwickelt und seit 2019b stetig auf die aktuellen Kundenbedürfnisse angepasst.

Der neue RVS-Anti-Apnoe-Rucksack stellt eine völlige Neuentwicklung dar.

Hierbei wurde konsequent darauf geachtet, die bekannten Nachteile bisheriger Rückenlageverhinderungsrucksäcke zu vermeiden und durch kundenfreundliche Details zu ersetzen.

 

RVS Schlafapnoe Rucksack

Schon das gesamte Design zeigt nun eine rundherum durchdachte Produktentwicklung, die sich in vielen Details wiederspiegelt.

Bisherige Anti-Schnarch-Rucksäcke waren meist sehr rudimentäre Baumwollsäcke, an welche einfache Gurte genäht wurden, um diese Konstruktion am Rücken zu halten.

Der neue RVS-Anti-Schlafapnoe-Rucksack wurde hingegen wie ein sehr bequemer Wanderrucksack genäht, mit der Besonderheit, dass seine Passform auf die Liegendanwendung hin optimiert wurde.

Die Schulterschnallen sind in der neuen Version weggefallen und durch weiche Klettverschlüsse ersetzt worden, so dass sie nachts nicht mehr drücken können.

Zudem kann man die Gurte nun gerade oder über Kreuz befestigen, um noch mehr Halt zu haben.

Auch der Bauchgurt wird um die Taille auf einem Stoffschutz geführt, damit das bequeme, seitliche Schlafgefühl nicht durch einen Gurt gestört wird. Hier haben wir den Schnellverschluss mittig am Produkt gelassen, da dieser die meiste Last aufnimmt. So lässt er sich der Rückenlagevermeidungsrucksack schnell an- und abschnallen.

Die Gurtlängen sind so gewählt, dass sie für alle eintretenden Lebenssituationen genug Spielraum zur Anpassung lassen. Kleine, durchdacht platzierte Elasikschlaufen am Ende der Gurte nehmen das aufgerollte, überschüssige Gurtmaterial auf.

Der Lufteinsatz ist nicht mehr oval, sondern zylinderförmig, was die Auflagefläche am Rücken über die gesamte Länge der Wirbelsäule ermöglicht und den Anpressdruck beim Rollen in Richtung Rückenlage auf eine größere Fläche verteilt. Der Drehwiderstand wird so auf die Längsrichtung der Wirbelsäule verteilt und somit als deutlich angenehmer empfunden.

RVS Anti-Schnarch-Rucksack

Die Rückentasche ist mit zwei Reißverschlüssen versehen. Ein Längsreißverschluss lässt die Rückentasche vollständig öffnen, so dass der Lufteinsatz nun bereits voll aufgeblasen eingelegt werden kann - das bisherige, relativ komplizierte Aufblasen im eingelegten Zustand entfällt völlig.

RVS Rückenlageverhinderungsrucksack

Ein weiterer Reißverschluss führt um die Rückentasche herum und dient als Extension. D.h. die Rückentasche kann bei Bedarf vergrößert werden, um das Einlegen des gefüllten Lufteinsatzes noch einfacher zu gestalten.

RVS Anti-Apnoe-Rucksack

Das große, runde Rückschlagventil des neu entwickelten Lufteinsatzes lässt sich nun viel einfacher aufblasen, und die Luft lässt sich nun auch sekundenschnell wieder ablassen, um den RVS Anti-Schnarch-Rucksack beispielsweise schnell im Reisegepäck zu verstauen.

Durch die neue Art des Luftventils benötigen Sie keine Handpumpe mehr und sparen sich auch hier nochmals Platz und Geld.

Alles in allem stellt die neue Generation der RVS-Anti-Apnoe-Rucksäcke die zeitgemäßeste Art der Rückenlageverhinderung dar. Für alle Anwender. Für alle Situationen. Für faires Geld.

 

Produktbeschreibung:

Der RVS-Anti-Apnoe-Rucksack WK 3 dient zur selbständigen Vermeidung der Rückenlage bei Schnarchen und rückenlagebezogener Schlafapnoe.

Die Wirkungsklasse 3 bedeutet, dass der Rucksack selbst die Rückenlage in aller Regel selbständig, also ohne Ihr Zutun verhindern kann.

Wirkung und Anwendung:

Wenn Sie auf der Seite liegen und sich in Richtung Rückenlage drehen, spüren Sie einen deutlichen Widerstand bei ca. 60 Grad. Legen Sie sich jetzt mit dem Rücken satt in die Rückenfläche des Rucksacks. Die weitere Drehbewegung wird durch den enthaltenen, fest aufgeblasenen Lufteinsatz verhindert.

Auch ohne eine weitere Reaktion wird der große Rückeneinsatz des RVS-Anti-Apnoe-Rucksacks Ihr Weiterdrehen in Richtung Rückenlage nun sicher verhindern.

Somit trainieren Sie Ihren Körper automatisch darauf, die Seitenlage anzunehmen und die Rückenlage zu vermeiden.

Wirkungsgrad des RVS WK 3 Anti-Apnoe-Rucksack:

Das RVS Anti Schlafapnoe Rucksack WK 3 stoppt Ihre Drehbewegung in Richtung Rückenlage bei ca. 60 Grad. Sie sollten sich dann dennoch aktiv wieder in Richtung Seitenlage bewegen. Wenn nicht, reicht indes die rückenlageverhindernde Wirkung des WK 3 Rucksackes in aller Regel bereits aus um Schnarchen oder Schlafapnoe mit eindeutigem Bezug zur Rückenlage sicher zu verhindern.

Der neue RVS-Anti-Apnoe-Rucksack WK 3:

  • So bequem wie ein leichter Wanderrucksack.
  • Schultergute nun ohne Schnellverschlüsse, stattdessen weicher und mit Klettverschluss.
  • Großer, zylindrischer Lufteinsatz verteilt den Widerstand gleichmäßig.
  • Rundum neu entwickelt und benutzerfreundlich.
  • Preis/Leistungs Verhältnis wie kaum ein vergleichbares WK 3 Produkt zur Rückenlageverhinderung.

 

Kontraindikationen zur besonderen Beachtung bei Produkten zur Verhinderung der Rückenlage im Schlaf:

Hintergrund:
Ein Produkt zur nächtlichen Lagetherapie nimmt Einfluss auf die Schlafposition. Es verhindert ein Drehen des Körpers im Schlaf in Richtung Rückenlage.

Gegenanzeigen:
Ein Rückenlageverhinderungsprodukt darf daher nur verwendet werden, wenn aus ärztlicher und orthopädischer Sicht nichts dagegen spricht, die Drehbewegung des Körpers im Schlaf in Richtung Rückenlage zu verhindern, bzw. dauerhaft auf einer Seite zu schlafen.
Rückenlageverhinderungsprodukte sollten daher nur auf Empfehlung eines Arztes, und nicht ohne die interdisziplinäre Freigabe eines Facharztes (z.B. Orthopäden) verwendet werden.

Kontraindikationen:
Bei folgenden Personen oder Bedingungen sollten Rückenlageverhinderungsprodukte nicht, oder nur unter grundsätzlicher Beobachtung und ständiger Kontrolle eines Arztes Verwendung finden:

  • Personen unter 18 Jahren (Entwicklung der Rücken-, Nacken-, oder Halsregion ggf. noch nicht abgeschlossen).
  • Personen über 60 Jahren (Rücken-, Nacken-, oder Halsregion evtl. erschlafft oder geschwächt).
  • Personen mit Muskel- oder Gewebeschwächen oder sonstigen unnatürlichen Gegebenheiten am Halteapparat der Rücken-, Nacken-, oder Halsregion.
  • Personen mit Behinderungen oder geistigen Einschränkungen.
  • Verletzungen (akut oder vergangene) der Wirbelsäule, oder der Rücken-, Nacken-, oder Halsregion.
  • Bei gleichzeitiger Einnahme von Medikamenten, welche die Stabilität der Rücken-, Nacken-, oder Halsregion beeinflussen (Muskelrelaxans o.ä.).
  • Bei gleichzeitiger Einnahme von Medikamenten, welche eine sedierende, berauschende, oder sonstige Wirkung aufweisen, die die natürliche Reaktion des Körpers auf Lageveränderungen oder die Atmung beeinflussen.
  • Nicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluss verwenden.

 

Bitte beachten Sie vor Beginn Ihrer Positionstherapie:
Im Zweifelsfall oder beim Vorliegen von Beschwerden im Bereich der Rücken-, Nacken-, oder Halsregion, bei kardiovaskulären Vorerkrankungen oder bei Problemen mit der Atmung (Astma, COPD, etc.) holen Sie sich bitte den Rat oder die Freigabe Ihres Arztes ein, bevor Sie ein Produkt zur Lagepositionierung im Schlaf verwenden.

 

Tipps:

Für das häufige Liegen in Seitenlage empfehlen wir, ein RVS-Knieschutz-Kissen dazu zu bestellen. Bei einer Rückenlageverhinderungstherapie liegt man fast ausschließlich auf der Seite. Das führt dazu, dass die Knie ständig aufeinander liegen und somit dort zu punktuellen Druckschmerzen. Durch das neue RVS-Knieschutz-Kissen liegen die Knie bequem abgefedert aufeinander. Das ist dermaßen bequem, dass Sie wahrscheinlich auch nach Beendigung der Positionstherapie nicht mehr auf das Knieschutzkissen verzichten möchten.

 

RVS Produkte -> so einfach, so wirksam und so bequem kann Rückenlageverhinderung sein.